Am 21. Februar 2016 war die Geburt des Allianz Jugendgottesdienstes. Auf dem Flyer war noch "Namenloser Jugendgottesdienst" zu lesen.


Doch kaum auf der Welt, durften alle Anwesenden bei der Namensfindung mitentscheiden. Und so wurde das frisch geborene Kind auf den Namen Lenzburg United getauft.

Auch sonst war der Abend ein voller Erfolg. Schon kurz nach halb sechs mussten wir nochmals Stühle in den Saal schleppen und kurz darauf war Full House. Dann eröffnete die Band den Jugendgottesdienst furios. Etwas über 75 Minuten dauerte der ganze Jugendgottesdienst. Danach konnte man sich noch an der Bar mit Getränken und Hot Dog's verpflegen und sich über die einzelnen Kirchen hinweg kennenlernen.

Ich muss es hier einfach nochmals sagen: Es war ein wirklich gelungener Abend und ein super Start für den ersten Lenzburg United! (Simon)


Hier noch ein paar Impressionen: